Metallbau‎ > ‎

Terrassenböden

Terrassenböden
 
Der Aussenbereich gewinnt immer mehr an Bedeutung.
Wir bieten Terrassenböden in Zusammenhang mit einer
Stahlunterkonstruktion an.
Warum eine Unterkonstruktion aus Stahl ?
Terrainunebenheiten, Abgrabungen, Terrainaufschüttungen
ziehen oft Senkungen des Untergrundes mit sich. Mit einer
Stahlunterkonstruktion können weitere Distanzen überbrückt
werden und Senkungen des Terrains somit aufgefangen
werden.
Bei der Gestalltung der Böden kann auf einheimische Hölzer
und auf FSC zertifizierte Hölzer zurückgegriffen werden.
So sind verschiedene Möglichkeiten betreffend der Gestaltung
möglich.
 
 
Um den Aussenbereich in der gleichen Ebene zu gestalten und sinnvoll
zu nutzen wird eine Unterkonstruktion aus Stahlträgern auf das aufge-
füllte Terrain montiert.
 
 
 
Bei dieser Gartenanlage wurde der Terrassenboden aus
Lärchenholz ausgeführt, die Sichtschutzwand besteht aus
T- Stahlpfosten welche mit Weisstannenholz verkleidet
worden sind.
 
 
Die Gartenanlage wurde zusammen mit einem Gartenbauer
realisiert.
 
 
Sichtschutzwand von aussen.
 
Sichtschutzwand mit Türe 
 
 
Zusätzliche Ausschnitte für Pflanzen, Sitzbänke, Pflanzen-
tröge alles tolle Möglichkeiten zur Gestaltung des Garten-
paradieses.
 

Dieser Boden wurde aus Massaranduba- Terrassenholz verlegt
 
 
 
 
Um den Aussenbereich in der gleichen Ebene zu gestalten und sinnvoll
zu nutzen wird eine Unterkonstruktion aus Stahlträgern auf das aufge-
füllte Terrain montiert.
 
 
Eine Stufe ermöglicht den bequemen Zugang zum tiefergelegenen
Gartenweg
 
 
Die Terrassenhölzer (hier Jatoba) werden auf die Stahlkonstruktion
und die Holzunterkonstruktion verlegt
 
 
Anpassungen an Pool und Schwimmteiche sind je nach Gartenanlage
möglich
 
 
Auf Detaile wird geachtet 
 
 
Bei dieser Terrasse wird der Sitzplatzbereich zum Garten hin erweitert.
Die Holzriehmen sind angenehm auch zum Barfusslaufen.