Werkhalle

Werkhalle Frick
Vor knapp 2 Jahren haben wir mit der Suche nach einem
geeigneten Bauland für den Bau einer Werkhalle begonnen.
Am 18. April 11 fand nun der langersehnte Spatenstich für
unsere neue Werkhalle an der Unteren Grubenstrasse in
Frick statt.
 
Die Belegschaft freut sich, dass es nun mit dem Neubau
vorangeht
 
Der Chef liess es sich nicht nehmen, mit dem Bagger
die ersten Schaufeln Humus zu entfernen.
 
Bereits sind die ersten Handwerker fleissig am arbeiten.
Eine 35cm dicke Schicht Misapor wurde eingebracht und
sorgt für eine gute Bodendämmung
 

Die ersten Träger und Stützen sind produziert und in ein

Zwischenlager verlegt worden, um weiterem Material Platz
zu machen.
 
Die Fussbodenheizung ist verlegt und die Oberarmierung
kann verlegt werden
 
Mit der Betonpumpe wird der Beton für die ca. 600m2 grosse
Bodenplatte eingebracht
 
Mit viel Geduld wurde auf ein Wetterfenster gewartet, damit
die Bodenplatte betoniert werden konnte
 
Die Sockelschalung wird genau geprüft!
 
Bereits ist der Sockel ausgeschalt und es wird auf die
Metallkonstruktion gewartet.
 
Die Konstruktion wartet im Zwischenlager auf ihren
Transport nach Frick.
 
Am 1. Juli konnte in Frick mit dem Zusammenbau der
einzelnen Elemente begonnen werden.
 
Ende Woche war doch schon einiges zu sehen.
Alle sind schon gespannt auf den 9. Juli, dann soll die
Konstruktion der Halle gestellt werden.
 
Am 9. Juli um 7.30 Uhr war der Pneukran fertig aufgestellt,
mit dem Aufrichten der Konstruktion konnte begonnen
werden.
 
Um 14.00 Uhr war das letzte Joch gestellt!
 
Im Laufe des Nachmittags wurden weitere Träger und Wind-
verbände eingesetzt.
 
Nach einem anstrengenden Tag schauen alle Beteiligten auf
eine tolle Tagesleitung zurück und dürfen zurecht stolz auf
die vollbrachten Leistungen der letzten Wochen sein.
Die Grösse der Halle kann nun auch besser eingeschätzt
werden.
 
Die Fenster sind mittlerweile auch eingebaut.
 
Nun hat die aufwendige Montage der Fassadenbleche
begonnen. Die Bauherrschaft ist von der Farbe und der
Wellung der Bleche begeistert.
Die erste Türe kann auch schon benutzt werden.
 
Stück für Stück schreitet die Montage der Fassadenbleche
voran.
 
Bereits haben die Mauerer mit dem Aufmauern der
Brandschutzwand und den Innenräumen begonnen
 
Mittlerweile sind die Wandpanelen montiert, das Dach-
panelen sind auch an ihrem Platz und der First ist
abgedichtet.
 
 
Auch die ersten Tore sind auch schon montiert.
Sogar die Sockelfarbe ist schon ausgewählt, und es wird
nicht gelb oder orange sein...
 
So, ein weiterer Meilenstein ist geschafft. Auf der Strassen-
seite ist die Halle bezogen.
 
Vor den Weihnachtsferien hat sich unsere Halle so gezeigt.
 
Am 9. Januar 2014 war es nun soweit, die Komandozentrale (Büro)
hat ihren neuen Platz gefunden. Das Material und die
Einrichtungen werden nun auch nach Frick verlegt.